Mövenpick Wein Gutscheine August 2020

Aktuelle Mövenpick Wein Gutscheine & Aktionen

Mövenpick Wein

Mövenpick Wein Aktion: gratis Versand ab 120 Euro

Gutscheinwert:
Mövenpick Wein Aktion: gratis Versand ab 120 Euro
Mindestbestellwert:
0 €

Gilt für:
✔️ auf alles ✔️ Neukunden
Mövenpick Wein

10€ Willkommens-Gutschein

Gutscheinwert:
10 €
Mindestbestellwert:
0.00 €

Gilt für:
✔️ Anmeldung zum Newsletter. Bis auf Widerruf. ✔️ alle Kunden
Mövenpick Wein

Mövenpick Wein Angebot: versandkostenfrei bestellen ab 120 Euro

Gutscheinwert:
Mövenpick Wein Angebot: versandkostenfrei bestellen ab 120 Euro
Mindestbestellwert:
0 €

Gilt für:
✔️ auf alles ✔️ Neukunden
Mövenpick Wein

Mövenpick Wein Aktion: Sparen bei den Sonderangeboten

Gutscheinwert:
Mövenpick Wein Aktion: Sparen bei den Sonderangeboten
Mindestbestellwert:
0 €

Gilt für:
✔️ auf Weine bei den Sonderangeboten ✔️ Neukunden
Mövenpick Wein

Mövenpick Wein Tipp: günstiger bei den Sonderangeboten

Gutscheinwert:
Mövenpick Wein Tipp: günstiger bei den Sonderangeboten
Mindestbestellwert:
0 €

Gilt für:
✔️ auf Weine bei den Sonderangeboten ✔️ Neukunden

Ähnliche Angebote

BB-Verpackungsshop Gutscheine
BB-Verpackungsshop Gutscheine BB-Verpackungsshop Newsletter: 5% Rabatt
goneo Gutscheine
goneo Gutscheine 3% Mehrwertsteuersenkung auf alles
zeolith-bentonit-versand.de Gutscheine
zeolith-bentonit-versand.de Gutscheine Gutschein-Wert: 5% auf alles sparen
Netto Gutscheine
Netto Gutscheine Rabatt im Wert von 10€
Vinos Gutscheine
Vinos Gutscheine Candidato Rosado 10% reduziert
Hawesko Gutscheine
Hawesko Gutscheine 20€ Rabatt auf alles nach Installation von CHIP Sparalarm
Hawesko Gutscheine
Hawesko Gutscheine Top-Rabatt: bis zu 37% auf ausgewählte Weine sparen
Hawesko Gutscheine
Hawesko Gutscheine Top-Rabatt: bis zu 34% auf Sommer Weine sparen

Informationen zu Mövenpick Wein

Mövenpick Wein
4.5 von 5 Sternen mit 24 Bewertungen für Mövenpick Wein

Mit Möwenpick Wein treffen sie auf einen der Top-Importeure von Qualitätsweinen aus diversen Weinanbaugebieten der Welt. Edle Tropfen aus großen und kleinen Angeboten können Sie mit einem Mövenpick Wein Gutschein sehr günstig zu sich nach hause holen.

Mövenpick Wein Gutscheine 5
Höchster Mövenpick Wein Rabatt 10 €
Bestandskunden Gutscheine 1
Letztes Update 12.08.2020
Gutscheine-Newsletter
Gutscheine-Newsletter
Durch das Klicken auf "Anmelden" registrieren Sie sich für den Gutschein-Newsletter. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Auswahl an erlesenen Weinen kann sich sehen lassen

Zur Auswahl im Mövenpick Wein Shop gehören eben nicht nur heimische Weine, sondern auch und gerade internationale edle Tropfen, die teils von prämierten Winzern stammen. Nahezu alle derzeit begehrten Anbaugebiete sind bei den Weinen vertreten, die über die Webseite geordert werden können.

Bestandteil des Sortiments sind derzeit unter anderem:

  • Weißwein
  • Rotwein
  • Roséwein
  • Süßwein
  • Schaumwein
  • Champagner
  • Likörwein
  • Port
  • Sherry
  • Bio-Wein
  • Raritäten

Einfache Navigation im Shop verhindert Einkaufsfrust

Die Mövenpick-Plattform präsentiert sich angenehm übersichtlich und kundenfreundlich. Als Besucher haben Sie vielfältige Möglichkeiten, Produkte und die zugehörigen Beschreibungen anzeigen zu lassen. Zum Beispiel können Sie Weine und andere Genussmittel aus dem Shop nach Preis oder bisherigen Kundenbewertungen darstellen lassen. Auch die derzeit beliebtesten Artikel werden auf Wunsch angezeigt. Sie interessieren sich für die frisch hinzugefügten Tropfen? Dann können Sie diese ebenfalls bequem aufrufen. Tragen Sie sich am besten für den Mövenpick Wein Newsletter ein, damit Sie jederzeit über Neuerscheinungen im Mövenpick-Onlineshop auf dem Laufenden bleiben! Eine Sortierung der Produkte anhand der Preiskategorie, der Traubensorte, des Jahrgangs, des Herkunftslandes und etlicher anderer Kriterien erleichtert den Bestellprozess erheblich.

Übrigens auch im Bereich des Zubehörs, auf das Sie als Weinfan fraglos großen Wert legen! Geschenktaschen- und Boxen finden Besucher der Webseite an dieser Stelle gleich neben Fachliteratur, Dekantern, Weingießhilfen und anderen Extras, die für viele Feinschmecker einfach zum echten Weingenuss gehören.

Tipp der Redaktion:

Schauen Sie sich die Empfehlungen aus der Webseiten-Rubrik „Bordeaux Subskription 2016“ an. Von Pomerol bis Côtes de Blaye finden Sie hier alles, was ein anspruchsvoller Gaumen unbedingt probiert haben sollte!

Liköre, Brände und Schnäpse – von Schnäppchen bis besonders edel

Das zweite wichtige Standbein des Mövenpick Online-Angebots sind Spirituosen. Als Fans bestimmter Marken können Sie Produkte dieser Sparte ebenso in ihren virtuellen Warenkorb legen und zusammen mit Ihren Lieblingsweinen bestellen. Hier eine kleine Auswahl an Köstlichkeiten, die Sie direkt an die Haustür liefern lassen können:

  • Cognac
  • Gin
  • Grappa
  • Whisky
  • Rum

Es ist also ein leichtes, die heimische Bar auf Vordermann zu bringen, wenn Sie zu den Fans der Marke Mövenpick gehören. Sie interessieren sich allgemein für die Welt des Weins? Dann ist das digitale Mövenpick-Magazin die erste Wahl. Dort haben Leser Zugriff auf Berichte zu bekannten und weniger bekannten Winzern, erhalten Einblicke in die moderne Weinschule oder studieren einfach die aktuellsten News aus der Welt der Önologie. Darüber hinaus wird dort alles Wissenswerte rund um das Thema „Wein & Essen“ präsentiert. Überzeugte Weintrinker können Freunden und Bekannten mit Geschenkkarten einen Einstieg in die Welt der Marke Mövenpick ermöglichen. Vielleicht möchten Sie interessante Weine zu einem späteren Zeitpunkt bestellen? Dann halten Sie die Namen der Produkte auf Ihrem persönlichen Wunschzettel auf dem Portal fest.

Ein besonderes Service für alle Kenner und Sammler, die gerne mal mehr Geld für seltene und kostbare Weine ausgeben: Die Mövenpick „Schatzkammer“. Gegen eine vertretbare jährliche Gebühr können Kunden ihre wertvollen Weine im professionellen Lager des Unternehmens aufbewahren lassen. Lohnend ist dieses Angebot für alle, deren Zuhause nicht den hohen Ansprüchen an eine optimale Weinlagerung gerecht wird.

Zahlungsarten & Lieferbedingungen im Detail

Beim Zahlungsthema erweist sich Mövenpick als Unternehmen, das mit der Zeit geht, um Kunden mit einem Höchstmaß Flexibilität zu überzeugen.

Zwischen diesen Zahlungsmethoden können Shopkunden wählen:

  • Vorauskasse
  • Rechnung
  • Kreditkarte
  • PayPal

Ganz gleich, für welche Zahlungsmethode Sie sich entscheiden: Der Anbieter arbeitet in allen Fällen mit modernsten Sicherheitsstandards, um Kundendaten optimal gegen den Zugriff durch Unbefugte zu schützen.

Dass das Unternehmen Mövenpick nicht allein private Weinliebhaber anspricht, zeigt sich im Bereich der Versandinformationen. Neben deutschlandweite Standardlieferungen (kostenfrei ab einem Bestellwert von 90€, darunter pauschal 4,90 Euro) und Lieferungen an Packstationen des Versandpartners DHL sowie Abholungen in einer örtlichen Mövenpick-Niederlassung kommt auch eine Lieferung an Weinkeller infrage. Österreichische Kunden zahlen für den Versand von bis zu 17 Flaschen 19,90 Euro, ab 18 Flaschen erfolgt der Versand gratis. Schweizer Kunden zahlen die Pauschalgebühr von 14,00 Schweizer Franken nur bis zu einem Warenwert von CHF 300,-. Gegen Aufpreis sind auch Abend- und Expresszustellungen möglich!

Unternehmenskurs stand von Anfang an auf Expansion

Das Logo der Marke Mövenpick kennen Groß und Klein im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen, das heute unter dem Namen Mövenpick Group firmiert, wurde bereits 1948 gegründet. Seinen Sitz hat die Konzerngruppe seit jeher in Baar im Schweizer Kanton Zug. Heute besteht die Unternehmensgruppe aus insgesamt vier Sparten, die selbstständig arbeitet. Neben der Rubrik „Hotels & Resorts“ gibt es die beliebten Restaurants mit dem einprägsamen Möwen-Logo und den Bereich Marché International. Darüber hinaus aber ist es gerade der Sektor „Mövenpick Wein und Mövenpick Fine Foods“, mit dem sich das Unternehmen nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern auch in ganz Europa und auf anderen Kontinenten einen großen Kundenkreis erschließen konnte. Fast 20.000 Mitarbeiter weltweit kümmern sich in den verschiedenen Unternehmensbereichen um die Kundschaft.

Der Unternehmensgründer Ueli Prager hatte eine genaue Vorstellung davon, was er Kunden und Kundinnen bieten wollte. Im Grunde ging es von Anfang an darum, eine Art Fast-Food-Kette für Anspruchsvolle ins Leben zu rufen – für alle, die sich nicht viel Zeit fürs Essen nehmen können oder wollen. Heute werden die Qualitätslebensmittel auch über andere Lizenznehmer und Vertriebspartner in der ganzen Welt angeboten.

Ab Anfang der 1960er Jahren wurden die ersten „echten“ Mitnahmerestaurants eröffnet, die erste Deutschland-Niederlassung nahm das Unternehmen im Jahr 1965 in Betrieb. Seit der Gründung wurde in einer hauseigenen Firma produziert. Seit den frühen 1960er Jahren offerierte der Mövenpick-Konzern auch erste selbst hergestellte Markenprodukte.

Eissparte gehört heute zum Lebensmittelriesen Nestlé

Das begehrte Eis mit dem Mövenpick-Logo kam im Jahr 1972 auf den Markt, später auch als Lizenzprodukt des deutschen Eisherstellers Schöller. Die ersten Hotels des Unternehmens entstanden etwa zur selben Zeit. In den 70er Jahren wagte Mövenpick zudem die Expansion in Richtung Afrika – zunächst im Bereich des Hotelgewerbes. Die 80er Jahre waren geprägt vom neuen Konzept „Mövenpick Marché“. Die Selbstbedienungsrestaurants bestachen vor allem dadurch, dass Kunden zusehen konnten, wie ihre Speisen zubereitet wurden. Die im gesamten deutschsprachigen Sektor beliebten Marmeladen sind ebenfalls Lizenzprodukte – seit 1986 zeichnet die Marke Schwartau für die Produkt der Premium-Produkte verantwortlich. Die Rechte an der Marke Mövenpick Ice Cream gehören seit 2003 dem Global Player Nestlé.

Wie viele Unternehmen senkte auch das Unternehmen Mövenpick in den vergangenen Jahren die Zahl seiner Restaurants-Niederlassungen in der Heimat Schweiz und Deutschland, stattdessen konzentriert man sich zunehmend auf andere Vertriebswege. Ein Blick auf die Webseite der Holding zeigt, dass der Bereich Mövenpick Wein im Online-Sektor das Geschäft dominiert. Doch nicht nur in Sachen Weinkultur weiß der Anbieter Mövenpick zu überzeugen. Auch andere edle Produkte können auf diesem Wege bestellt werden. Mit einem Mövenpick Gutschein können Sie zahlreiche Qualitätsweine aus dem In- und Ausland zu Toppreisen bestellen!

Mövenpick Gutschein einlösen & Top-Weine preiswerter bestellen

Sie haben sich für einen oder mehrere der mehr als 1.000 Qualitätsweine der Mövenpick-Online-Welt entschieden, möchten im Shop nun die Bestellung aufgeben und dabei einen Mövenpick Wein Gutschein einlösen? Nichts leichter als das! Ob Wein aus der Kategorie der Sonderangebote oder ein Produkt zum regulären Preis: Der Prozess der Bestellung ist schnell abgewickelt. Sie haben alle Wunschprodukte ausgewählt? Dann können Sie als nächstes ihren Warenkorb aufrufen. Gleich im ersten Schritt findet sich neben der Übersicht der gewählten Produkte das Fenster zur Eingabe des Mövenpick Gutscheins. Klicken Sie einfach auf das Fenster „Online-Gutschein“ und geben Sie dort die Daten Ihres Vouchers ein. Die Gutschein-Einlösung erfolgt dann ganz automatisch, wie Sie dem aktualisierten Gesamtpreis Ihrer Bestellung auf der rechten Seite entnehmen können.

Auch Geschenkkarten werden an dieser Stelle eingelöst – allerdings können Sie nur einen Gutschein ODER eine solche Karte als Rabatt nutzen. Ist alles zur Zufriedenheit erledigt, melden Sie sich entweder mit Ihren Kundendaten an, registrieren sich neu oder Sie entscheiden sich für die Bestellausführung mit dem Status „Gast“. Kostenunterschiede gibt es nicht. Nun braucht es noch die gewünschte Rechnungs- und Lieferadresse sowie die Auswahl der bevorzugten Zahlungsmethoden.

Ist der Mövenpick Gutscheincode eingebucht und sind alle Daten korrekt eingegeben worden, können Sie nach der Kontrolle der abschließenden Bestellungsübersicht endgültig Ihre Order im Online-Weinparadies des Unternehmens aufgeben! Ein Tipp zum Schluss: Bestellen Sie vielleicht einfach ein oder zwei Flaschen Ihres Lieblingsweins extra oder lassen Sie sich von einem Sonderangebot überraschen. Denn so ersparen Sie sich möglicherweise die Lieferkosten und gönnen sich eine zusätzliche Gaumenfreude.